logo horst-janssen-museum

Janssen sieht Goya
Janssen: Goya (Kopie nach einem Selbstportrait von Goya) 'Wer das Gegenteil will, kopiert das Original'

Im Zentrum der Ausstellung
stehen Zeichnungen von Horst Janssen, in denen er sich explizit auf Arbeiten von Francisco de Goya y Lucientes
(1746 - 1828) bezieht.
Daneben werden Themen wie Sozialkritik, Geschlechterspannung, Gewalt und "Verkehrte Welt" beleuchtet, mit denen sich sowohl Janssen als auch Goya intensiv auseinandergesetzt haben.

Kopie

Sozialkritik

Geschlechterspannung

Gewalt

Verkehrte Welt



Am Stadtmuseum 4 | 26121 Oldenburg | Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr |
www.horst-janssen-museum.de | info@horst-janssen-museum.de | Tel.: 0441 - 235 28 91 | Fax: 0441 - 235 33 50