Logo: Horst-Janssen-Museum

Besondere Säfte
Joseph Beuys.

Wasserfarben 1942 - 1963     30.August-3.November 2002

 
       

 

<< >>


|Bienenkönigin|

|Wetterkarte|

|Hemdchen|

|Landschaft|

|Nornenbild|

|Akt|

|Frauenbüste|

 

Landschaft mit Aggregat und Regenbogen (aus Copyright-Gründen wurde die Abbildung entfernt)

    o. T. (Landschaft mit Aggregat und Regenbogen)


    5,8 x 9,5 cm
    Bleistift / Wasserfarbe (Aquarell) auf weißem Karton

 

 

Katalogtext

Viele der Blätter sind elementar landschaftlich. Sie bilden Landschaft jedoch nicht im beschreibenden Sinne ab, sondern finden über ein impulsives, frei fließendes Malen zu einer landschaftlichen Endform, in der Ansicht und innere Struktur auf eigenartige Weise synonym, ja zuweilen kongruent erscheinen. Emanationen des Terrestrischen und Maritimen wird besonders nachgegangen, schon weil hier die Natur vom Ruhenden oder doch statisch Erscheinenden zur spontanen Aktion übergeht. Seine nüchterne Kenntnis der Geologie, Botanik, Zoologie sowie eine Vertrautheit mit physiologischen Prozessen liefert ihm zahllose Analogien in der Verschmelzung und Verbindung von Naturerscheinungen und bildnerischen Mitteln. Die Eigenschaften des mit der Farbe unlösbar verbundenen Wassers, vor allem sein Fließen und seine Transparenz, sind hier zu vielfältiger Wirkung gebracht. Die einander überlagernden Schichten der Malerei öffnen durch die Transparenz der Farbmaterie eine Tiefensicht, die geologischer Bildung von Lagerung und Verwerfung,Versteinerung und Kristallisation folgt.
Hans van der Grinten: Wasserfarben in der Arbeit von Joseph Beuys

 
 
  Beuys-Zitat

"Mich interessiert Transformation, Wandel, Umwälzung - die Verwandlung von Chaos durch Bewegung in eine neue Ordnung"
 
 
^    << >> | Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr | Am Stadtmuseum 4 | 26121 Oldenburg | Fon: 235 28 91 | Fax: 235 33 50 | www.horst-janssen-museum.de | info@horst-janssen-museum.de|